Seminarleitereinweisung

Die Einweisung in die Seminare ASF (Aufbauseminar für Fahranfänger) und FES (Fahreignungsseminar) besteht aus den drei jeweils viertägigen Modulen:

  • Grundlagen zur Durchführung von Aufbauseminaren / Verkehrspädagogischer Grundkurs
  • Programmspezifisches Modul ASF und
  • Seminarerlaubnis Verkehrspädagogik (FES)

Das erste Seminar „Grundlagen zur Durchführung von Aufbauseminaren / Verkehrspädagogischer Grundkurs“ soll Ihnen einen Einblick in die Seminararbeit geben und den Grundstock für die erfolgreiche Durchführung der Seminare ASF und / oder FES legen.
Das Seminar besteht bspw. aus den Inhalten

  • Zielsetzung von Seminaren
  • Einstellung und Verhalten Ändern
  • Moderationstechniken und Arbeitsformen
  • Informationsvermittlung
  • Erkennen von und Umgang mit kritischen Situationen
  • Rahmenbedingungen der Seminardurchführung
  • Hinweise und Anregungen

Nachdem Sie die Grundlagen im ersten Seminar kennengelernt und somit die Voraussetzung zum Besuch der weiterführenden Seminare ASF und / oder FES erfüllt haben, erwarten Sie in den weiteren Seminarteilen folgende Inhalte:
Seminarerlaubnis: Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF)

  • Ziele und Inhalte der Sitzungen
  • Seminarkonzeption (Zielgruppe, Gruppengröße, Zeitrahmen, etc.)
  • Ziele und Inhalte der Beobachtungsfahrten
  • Abschluss des Aufbauseminars und Blick in die fahrerische Zukunft der Teilnehmer

Seminarerlaubnis: Verkehrspädagogik

  • Ziele und Inhalte einzelnen Module
  • Seminarkonzeption (Zielgruppe, Gruppengröße, Zeitrahmen, etc.)
  • Fahreignungsregister
  • Abschluss des verkehrspädagogischen Teilmaßnahme, Folgen weiterer Auffälligkeit, Verhalten in der Zukunft

Folgende Voraussetzungen müssen Sie als zukünftiger Seminarleiter ASF mitbringen:

  • Im Besitz der Fahrlehrerlaubnis der Klassen A und BE
  • Drei Jahre lang hauptberufliche Ausbildung von Fahrschülern in den Klassen A und BE
  • Teilnahme an den Seminaren innerhalb der letzten zwei Jahre

Folgende Voraussetzungen müssen Sie als zukünftiger Seminarleiter FES mitbringen:

  • Im Besitz der Fahrlehrerlaubnis der Klassen A und BE
  • Drei Jahre lang hauptberufliche Ausbildung von Fahrschülern
  • Im Fahreignungsregister mit nicht mehr als zwei Punkten belastet
  • Teilnahme an den Seminaren innerhalb der letzten zwei Jahre, zusätzlich Hospitation einer verkehrspädagogischen Teilmaßnahme

Termine für die Seminarleitereinweisung